Semalt: Was ist SLL?

SSL steht für Secure Sockets Layer. Es klingt ein bisschen technisch und es ist richtig zu denken, weil die Technologie dahinter genau das ist. Das Konzept ist jedoch recht einfach. Es schützt die Daten der Kunden, die die Website besuchen. Da die Daten über das Internet zum Server des Besitzers übertragen werden, ist nicht abzusehen, wer sie während der Übertragung erhält. Wenn das SSL abgespielt wird, verschlüsselt es alle Daten, sodass nur der Server des Hosts und der Browser des Benutzers sie lesen können.

Laut Ryan Johnson, Senior Sales Manager von Semalt , ist einer der Gründe, warum SSL erforderlich ist, dass es einfach ist, Daten über das Internet abzufangen. Ein solcher Angriff wird als Man-in-the-Middle-Angriff bezeichnet. Untersuchungen haben gezeigt, dass es für Hacker oder Personen mit böswilliger Absicht recht einfach ist, einen Webdatenverkehr abzufangen. Sie können auf alles abzielen, von Kreditkartendaten bis hin zu Informationen, die in Form einer Kontaktseite eingegeben wurden.

In der Realität verwenden die meisten Websites, die sich mit hochsensiblen Informationen befassen, bereits die SSL-Technologie. Dies sind diejenigen, die Kreditkarten verwenden, um Informationen zu verarbeiten, wodurch die Informationen des Kunden gefährdet werden. Es sollte ein Bezugspunkt für Personen sein, die ihre Website besitzen möchten. Wenn keine SSL-Technologie vorhanden ist, sollten sie in Betracht ziehen, diese sofort zu erwerben. Es ist auch wichtig, die SSL-Technologie zu integrieren, auch wenn die Site keine Kreditkarteninformationen verarbeitet. Hierfür gibt es mehrere Gründe, einschließlich der Art und Weise, wie Google Websites mit SSL behandelt.

Google Chrome und SSL

Zu den beliebtesten Browsern gehört heute Google Chrome. Anfang des Jahres 2017 hat der Browser damit begonnen, Websites mit SSL-Verschlüsselung anders anzuzeigen. Abgesehen davon, dass nur das Vorhängeschloss im Feld für die Webadresse angezeigt wird, können Benutzer jetzt darauf klicken, um weitere Informationen anzuzeigen. Wenn eine Site nicht sicher ist, wird die Warnung "Nicht sicher" ausgegeben, dass es den Besucher kosten kann, wenn er ungeschützt weiter surft. Dies gilt für jede Website, die Passwörter oder Finanzinformationen sammelt. Google plant, diese Warnung auch auf anderen Seiten besser sichtbar zu machen.

Wenn eine Website oder Webseite nicht über SSL verfügt, informiert Chrome die Besucher darüber, dass die Website nicht sicher ist, was möglicherweise viele Besucher zurückweist. Es ist zu seinem eigenen Besten, diese Anforderung umzusetzen. Die Verwendung von SSL bietet jedoch noch weitere Vorteile:

Vorteile der Verwendung von SSL

  • Benutzervertrauen. Benutzer verstehen die Bedeutung der Verschlüsselung, weshalb die Site das Vertrauen erhöht, wenn sie über SSL verfügt.
  • SEO. SSL ist jetzt ein Ranking-Faktor in der Suchmaschinenoptimierung
  • Geschwindigkeit. Es verwendet das neuere HTTP-Protokoll, was bedeutet, dass die Seite schneller geladen wird.
  • Sicherheit. Es hilft, die Informationen des Besitzers und des Benutzers zu schützen.

SSL Mythos Busting

  • Teures HTTPS. Lassen Sie uns verschlüsseln, und CloudFlare bietet es zusammen mit anderen Quellen kostenlos an
  • HTTPS ist langsam. Websites werden unter SSL schneller ausgeführt
  • HTTPS ist für den E-Commerce. Es gibt eine allgemeine Verschiebung, um das gesamte Web zu bedienen
  • Dedizierte IP. Dies ist trotz der Vorteile, die sich aus dedizierten IPs ergeben, nicht erforderlich
  • Kostenloses SSL ist weniger sicher als kostenpflichtige. Sie bieten das gleiche Sicherheitsniveau, unterscheiden sich jedoch in der Anzahl der Funktionen.

Überprüfen Sie nach der Installation des SSL-Zertifikats, ob fehlerhafte Links, fehlende Inhaltsprobleme, 301-Weiterleitungen, das Vorhandensein von Robots.txt vorhanden sind und ob die Google Search Console betriebsbereit ist. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Seiten maximal funktionsfähig sind.

mass gmail